QUARTALSPROGRAMM

Die Dauerausstellung des Handwerksmuseum Deggendorf

Handwerksgeschichte

In der ers­ten Ab­tei­lung wird in vier Zeit­ab­schnit­ten die Ge­schich­te des Hand­werks ver­mit­telt.
Be­gin­nend mit der Vor- und Früh­ge­schich­te, in der sich be­reits Hand­werks­be­ru­fe nach­wei­sen las­sen, reicht der Ent­wick­lungs­bo­gen bis in un­se­re heu­ti­ge Zeit. Da der Be­griff Hand­werk bei­des um­fasst, die Hand­wer­ker und die Hand­werks­tech­nik, sind die­se bei­den The­men mit­ein­an­der ver­zahnt. Ge­zeigt wird die Ge­schich­te der Hand­werks­or­ga­ni­sa­tio­nen - von der Zunft bis hin zur Hand­werks­kam­mer. Die Ent­wick­lung der Hand­werks­tech­nik wird am Bei­spiel des Druck­hand­werks ver­deut­licht, von der aus­schlie­ß­li­chen Hand­ar­beit hin zu Fo­to­satz­tech­nik und Off­set­druck.